Brennesselbutter mit Walnussöl

Einkaufsliste:
2 Knoblauchzehen
2 Handvoll junge Brennesselspitzen
200 g sehr weiche Butter
2 EL Fandler Walnussöl
Khoysan-Salz, Zitronensaft
Und so wird`s gemacht:
Den Knoblauch abziehen und durch die Presse drücken. Die Brennesselspitzen verlesen und sehr fein hacken. Die weiche Butter mit Walnussöl und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
Die Brennnesselbutter z.B. mit einem Eisportionierer formen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Aus den Mythen:
Brennesseln an Gründonnerstag gegessen soll im folgenden Jahr vor Geldnot schützen ...

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU